28.04.2017

MARIA MAIENKÖNIGIN

Rechtzeitig zur Eröffnung des Marienmonats MAI hat unsere Mutter Gottes Figur einen neuen Standort im Eigen erhalten. Liebevoll und fürsorglich schaut Sie dem Betrachter, den Passanten entgegen, als wolle Sie sagen, "ladet alle Eure Sorgen bei mir ab, ich will Euch eine Fürsprecherin bei Gott sein".

Durch die Vermietung des Pastorates als Standesamt, welches am 2. Mai seinen Dienst aufnimmt, haben wir - nicht zuletzt aus weltanschaulicher Neutralität - einen neuen Platz für die Gottesmutter suchen müssen - der bisherige Standort war auch nicht mehr ideal geeignet weil ein Überdach für wartende gehandicapte Besucher geschaffen werden musste.

Möge der neue Standort viele neue Beter für Maria gewinnen und vielleicht zeigt schon bald sich eine durchaus gelebte Volksfrömmigkeit mit Gedenkkerzen und Blumenspenden.
"Was ER euch sagt, das tuet."

<- Zurück zu: Pfarrei St. Joseph Bottrop - Startseite